Art Aurea Awards – Gewinner 2016

Kristiina Karinen, Barbara Nanning und Joo Hyung Park sind die drei HauptgewinnerInnen der Art Aurea Awards 2016. Den Publikumspreis erhält Angela Hübel.

Insgesamt werden in diesem Jahr 21 GestalterInnen/Profile ausgezeichnet. Der Wettbewerb dient der Förderung authentischer Werkstätten, Designer, Künstler und Manufakturen und fand 2016 zum zweiten Mal statt. Zur Wahl standen insgesamt 188 Teilnehmer in 11 Kategorien, die gegenwärtig auf der Art Aurea-Internetplattform präsent sind. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben wird bei den Art Aurea Awards neben der gestalterischen Qualität und Originalität auch die Relevanz der Arbeiten für den Markt bewertet. Aus diesem Grund wird die Jury vor allem aus Galeristen und Kennern des Marktes für künstlerisches Handwerk und Design gebildet. In diesem Jahr waren dies Frederik Bollhorst, Freiburg, Bruna Hauert (Friends of Carlotta), Zürich, Isabella Hund, München, Eva Maisch, Würzburg, Anne Sloth (Puls Gallery), Brüssel, Dr. Sabine Wilp (Handwerksform Hannover) und Reinhold Ludwig, Art Aurea. Den Publikumspreis erhält Angela Hübel. Ihr Profil auf der Internetplattform hat vom 1. Juli 2015 bis Ende Juni 2016 mit 1.704 die meisten Besucher verzeichnet. Auf die weiteren Plätze des Besucherinteresses kamen Ulla+Martin Kaufmann sowie Studio Drift (je 1.324), Manu Schmuck (1.259) und Anna Sykora (1.127).

Art Aurea Awards 2016, Kristiina Karinen

Kristiina Karinens Arbeiten entstehen in einer speziellen Verarbeitungsweise, Hauptgewinnerin Kategorie Textil/Accessoires

Art Aurea Awards 2016, Joo Hyung Park

Joo Hyung Park, Objekte Moment, Pleasure II. Holz, Metall, Hauptgewinnerin Kategorie Holz/Papier

Art Aurea Awards 2016, Barbara Nanning

Ein teilweise vergoldetes Églomisé-Glasobjekt von Barbara Nanning, Hauptgewinnerin Kategorie Studioglas

Nachfolgend die Gewinner der einzelnen Kategorien:

Möbel und Raumobjekte: Sven Temper, Weiss über den Tod hinaus (Lydia Gastroph)
Leuchten: Ulrike Mäder, Hendrike Roers
Teppiche/Raumtextilien: Katja Stelz, Lyk Carpet
Diverse Designobjekte: Ulla+Martin Kaufmann, Jesper Jensen
Keramikkunst: Lut Laleman, Ipek Kotan
Studioglas: Barbara Nanning (Hauptgewinnerin), Eva Moosbrugger
Schmiedekunst: Koichi Io, Laurenz Stockner
Holz/Papier: Joo Hyung Park (Hauptgewinnerin), Kristina Rothe
Textil/Accessoires: Kristiina Karinen (Hauptgewinnerin)
Schmuckkunst: Patrizia Bonati, Gabi Veit
Schmuckdesign: Oliver Schmidt, Angela Hübel

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close