Inhorgenta Munich 2020

Über 1.000 Unternehmen werden auf der Inhorgenta Munich ausstellen. Die Fachmesse für Uhren, Schmuck und Edelsteine findet vom 14. bis 17. Februar in München statt.

Die Halle B1 „Fine Jewelry“ sei komplett ausgebucht, berichtet die Messeleitung. Um 22 Prozent wachse die Ausstellerzahl. Dasselbe Bild ergebe die Halle C1 „Carat“ und auch von der Uhrenhalle A1 gibt es positive Nachrichten: „Unter den namhaften Neuzugängen befinden sich Erwin Sattler, Festina Group, Fortis, Jacques Lemans, Oris und Parmigiani.“ Um mehr als sieben Prozent wachse die Zahl der internationalen Aussteller, heißt es: „Von Australien über Usbekistan und Zypern bis Thailand – die Besucher können Marken aus aller Welt kennenlernen.“ Gemeinschaftsstände gibt es aus Spanien, Hongkong, Großbritannien, Mauritius und China.

Die Halle C2 wird neu gestaltet

Die Halle C2, traditionsgemäß die Plattform für Schmuckdesign, erscheint im neuen Look. Es gehe, so die Messeleitung, um die anspruchsvollen, gesellschaftlich relevanten Themenfelder Nachhaltigkeit und die Zukunft des Handels mit richtungsweisenden Sonderausstellungen sowie Vortragsreihen, Podiumsdiskussionen und Networking-Möglichkeiten. Zum Beispiel: „Wie entwickelt sich der Handel im Kontext von Omnichannel-Präsentationsmöglichkeiten sowie Kundenzentrierung? Wo liegen die Chancen und Risiken des globalen Megatrends Nachhaltigkeit für die Uhren-, Schmuck- und Edelsteinbranche?“

Halle C2, Inhorgenta Munich

Die Halle C2 für Designschmuck wird neu gestaltet. Die Aufnahme zeigt Stände von internationalen Akademien während der letzten Inhorgenta 2019. © Inhorgenta Munich GmbH. Frommel fotodesign.

Zudem erscheint die Halle C2 auf dem Messegelände München in neuem Look. Stefanie Mändlein, Projektleiterin der Inhorgenta: „Wir haben uns mit Branchenexperten zusammengesetzt und gefragt, wie die Halle noch attraktiver und zukunftsorientierter gestaltet werden kann, um die Aussteller und Besucher mit allen Sinnen zu inspirieren. Mit der neuen Ausrichtung schaffen wir Raum für zwei aktuelle Themen, die die Branche bewegen.“

Nachhaltigkeit, Inhorgenta Campus und Silberobjekte

Im zentralen Bereich der Halle werden unter dem Aspekt Nachhaltigkeit Naturmaterialien wie Holz, Filz und Wolle eingesetzt, die nach einigen Jahren der Nutzung recycelt werden können. Die neu gestaltete Halle soll dazu anregen, „sich mit dem Ursprung von Materialien auseinanderzusetzen“, so die Idee. Entlang der Mittelachse erwarten die Besucher „dunkle satte Naturtöne, bepflanzte Grünflächen, moosbedeckte Sitzflächen, hängende Gärten im Cateringbereich sowie Wasserfall-Projektionen und Urwaldgeräusche als akustische Untermalung.“

Brand New, Inhorgenta Munich

Brand New, das Forum für Newcomer in der Halle C2, hier eine Impression von 2019. © Inhorgenta Munich GmbH. Frommel fotodesign.

Weiterhin gibt es in der C2 „Brand New“, ein Forum für junge Designer:innen und Goldschmiede. Inhorgenta Campus werden die Flächen für Schulen und Hochschulen genannt und auf dem Campus Podium kommen Themen zur Sprache, die für den Nachwuchs der Branche relevant sind. Auch werden in der Halle C2 die Arbeiten der Finalisten der Inhorgenta Awards ausgestellt. Daneben spiele das Thema Silberschmieden eine wichtige Rolle: „Silberobjekte erhalten im Ausstellungsbereich der C2 ebenso viel Aufmerksamkeit wie neue Materialien und Werkstoffe.“

  • Inhorgenta Munich
    Messegelände
    81823 München
    Deutschland
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close