Leidenschaften verändern unsere Werke

Zeitgenössischer Schmuck im Oratorio di San Rocco in Padua.

Seit Jahren bietet das Oratorio di San Rocco in Padua mit seiner gotischen Architektur eine Bühne für spannende Ausstellungen zeitgenössischer Schmuckkunst. Zur Zeit findet in dem heute als Museum genutzten Sakralbau die Ausstellung „Passions transform our works” [Leidenschaft verändert unsere Werke] statt.

Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Die SchmuckkünstlerInnen der Ausstellung in Padua.

Zwölf SchmuckkünstlerInnen nehmen teil: Claudia Steiner, Maria Rosa Franzin, Gigi Mariani, Stefano Rossi, Corrado De Meo, Gabi Veit, Nicola Heidemann, Judy Mc Caig, Yoko Takirai und Pietro Pellitteri, Elin Flogman, Patrizia Bonati und Lluis Comin.

Ein weiteres Mal soll die Ausstellung deutlich machen, welche „Einflüsse“ gegenwärtige Schmuckkunst verarbeitet. Während im letzten Jahr danach gesucht wurde, wie sich die Umgebung auf die Arbeit auswirkt, geht es diesmal um die emotionale Sphäre des Einzelnen.

Nicola Heidemann, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Nicola Heidemann, Anhänger Woven basket [Geflochtener Korb]. Titan, Silber, Süßwasserperlen, 2018.

Gigi Mariani, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Gigi Mariani, Brosche Di-Segno # 2. Silber, reines Gold, Niello, Patina, 2019.

Patrizia Bonati, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Patrizia Bonati, Armreif Senza tempo [Zeitlos]. Silber, 2019.

Maria Rosa Franzin, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Maria Rosa Franzin, Halskette Fireflies [Leuchtkäfer]. Silber, Acrylfarbe, Perlen, Bosso-Holz, 2018.

Claudia Steiner, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Claudia Steiner, Brosche Momente. 925er Silber, Harz, Pigmente, 2019.

Corrado De Meo, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Corrado de Meo, Brosche Tuscan Lands VI.VI. Silber, Pappmaché, Acrylmetall, Oxide, 2019.

Gabi Veit, Contemporary Jewelry at the Oratorio di San Rocco in Padua

Gabi Veit, Löffel Creatura Spericolata. Silber, 2018.

Leidenschaft zu erforschen, beeinflusst unsere Vorstellungskraft.

Jeder der auch Autoren genannten KünstlerInnen hat nach einem Weg gesucht, um seine Idee von Leidenschaft durch seine Arbeit zu vermitteln. „Die Wahl der Themen, Materialien, Farben und Formen macht den Ausdruck und persönlichen Charakter jedes Künstlers, jeder Künstlerin, sichtbar“, heißt es. In den resultierenden Stücken sind zudem die unterschiedlichen technischen Vorlieben und Qualitäten jedes Teilnehmers sichtbar.

Die erste und zweite Auflage der Ausstellungsreihe „Influences” nahmen zuletzt auch an der Münchner Schmuckwoche 2018 und 2019 teil.

  • Historisches Museum
    Oratorio di San Rocco
    Via Santa Lucia, 59
    35139 Padova PD
    Italien
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close