German Design Award für Jutta Ulland

Für ihre Schmuckkollektion „Flammenspiel“ erhält die Schmuckdesignerin einen German Design Award 2019.

„Elegant, mühelos und dennoch unverwechselbar kommen in dieser Kollektion Edelmetalle unterschiedlicher Formen zum Einsatz, um Energie und Geschmeidigkeit des Feuers nachzuahmen.“ So die Begründung der Jury. Die dreidimensional geformten Stücke erscheinen elegant und ausdruckstark. Wie bei anderen Arbeiten gelingt es Jutta Ulland auch bei ihrer Kollektion „Flammenspiel“ weiche organische Linien mit ihrer klaren Formensprache zu verbinden und Spannung zu erzeugen. Bei allen Schmuckstücken scheinen die Flammen von einem Ausgangspunkt dynamisch zu wachsen und sich dann voll zu entfalten.

Jutta Ulland, German Design Award
Jutta Ulland, Schmuckdesign

Der mit dem German Design Award ausgezeichnete Ohrschmuck aus der Kollektion Flammenspiel. Erhältlich in Gelbgold, Weißgold, Silber und Silber goldplattiert.

Jutta Ulland, Schmuckdesign

Ring aus der Kollektion Flammenspiel. Erhältlich in Gelbgold, Weißgold, Silber und Silber goldplattiert.

Der German Design Award wird alljährlich vom „Rat für Formgebung“ veranstaltet und zeichnet innovative Produkte und Projekte sowie ihre Hersteller und Gestalter aus. Dies garantiert die 45-köpfige, international besetzte Jury. Seinem Stifterkreis gehören aktuell mehr als 300 Unternehmen an. Er wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die Designkompetenz der deutschen Wirtschaft zu stärken. „Seine vielseitigen Aktivitäten verfolgen das Ziel, die nachhaltige Steigerung des Markenwerts durch den strategischen Einsatz von Design zu kommunizieren“, heißt es.

Der Wettbewerb ist in die Segmente „Excellent Product Design“ und „Excellent Communications Design“ aufgeteilt. Außerdem wird mit dem „German Design Award Personality“ das Lebenswerk einer herausragenden Designerpersönlichkeit gewürdigt. Der Design-Nachwuchs wird mit den Sonderpreisen des „German Design Award Newcomer“ geehrt. Mit der neuen Kategorie »Classics & Re-Editions« im Excellent Product Design würdigt der Rat für Formgebung dieses Jahr erstmals auch Produkte, die durch ihr zeitloses Design überzeugen oder einen Designklassiker weiterdenken und neu interpretieren. Die Bekanntgabe weiterer Gewinner sowie die Preisverleihung findet am 8. Februar 2019 auf der Messe Ambiente in Frankfurt statt.

Jutta Ulland, German Design Award

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close