Schmuck+ Reuchlin

Die Ausstellung in Pforzheim soll mehr als eine Verkaufsveranstaltung werden.

Am ersten Juliwochenende 2022 geht die „Schmuck+“ in Kooperation mit dem Alten Schlachthof Pforzheim in die zweite Runde. Durch die weitere Zusammenarbeit mit der Musikerinitiative Pforzheim und Enzkreis e.V. erwartet die BesucherInnen dieses Jahr ein spannendes musikalisches Rahmenprogramm.

Dazu schreiben die OrganisatorInnen Stefanie Prießnitz, Regina Rieber, Kerstin Mayer, Sabine Hauss, Jens Alemann: „Wir, die Sektion Schmuck im Pforzheimer Kulturrat e.V., wollen nicht nur eine Verkaufsveranstaltung planen, sondern auch aktuelles Zeitgeschehen oder aktuelle Themen aufgreifen. Wir streben eine Vernetzung von SchmuckkünstlerInnen und Kulturschaffenden, national und international, sowie mit der Bevölkerung an. Das Thema Schmuck soll wieder in der Stadt Pforzheim lebendig werden.“

Los gehts am Samstag, 2. Juli 2022, 11 Uhr, zusammen mit der Kulturbürgermeisterin Sibylle Schüssler und 42 ausgewählten SchmuckgestalterInnen. Es werde wieder ein breites Spektrum an Schmuck, Design und Objekte der Alltagskultur gezeigt werden.

Samstag
11-12 Uhr: Barbara Noeldeke – Cello
14-16 Uhr: Chor TonArt
ab 17 Uhr: Musikalischer Chillout

Sonntag
11-12 Uhr: Jochen Feucht – Saxophon Solo
14-16 Uhr: Eva-Maria Heinz – Clavichord, Musik aus der Zeit Reuchlins

Die diesjährige Veranstaltung ist Johannes Reuchlin, 1455–1522, gewidmet. Er gilt neben Erasmus von Rotterdam als wichtigster Humanist der Renaissance. Die AusstellerInnen der „Schmuck+ Reuchlin“ waren dazu aufgerufen, ein Objekt oder Schmuckstück zum Thema Reuchlin zu gestalten. Alle sind gespannt, was dazu entstanden ist.

ART AUREA auf der Schmuck+ Reuchlin

Auch die Zeitschrift Art Aurea ist auf der Schmuck+ Reuchlin vertreten. Interessierte erhalten ältere Ausgaben zum Kennenlernen zum Sonderpreis von 6 Euro. Der Erlös geht als Spende an die Ukraine.

Stefanie Prießnitz

Stefanie Prießnitz, Lange Halskette, Silber und Carneol. Foto Peter Hölzle.

Regina Rieber

Regina Rieber, Halsschmuck, Edelstahl und Acryl. Foto Winfried Reinhardt.

Sabine Hauss

Sabine Hauss, Creolenhaken, Edelstahl, Silber und japanischer Lacktechnik. Foto Serge de Waha.

Kerstin Mayer

Kerstin Mayer, Brosche, Silber, Fotografie auf Aluminium und Labradorit. Foto Kerstin Mayer.

Jens Alemann

Jens Alemann, Architekturfotografie, Alter Schlachthof Pforzheim. Foto Jens Alemann.

  • Alter Schlachthof
    Kleiststraße 2
    75177 Pforzheim
    Deutschland
  • 11 – 19 Uhr
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close