Made in Germany – Keramik aus Deutschland

Ausgezeichnete Studiokeramik in der Berliner Galerie Brutto Gusto vom 25. März bis 28. Mai 2022.

Brutto Gusto

Ausstellung Guido Sengle in der Berliner Galerie Brutto Gusto.

Die originelle Mischung aus Kunst und Blumen dürfte in dieser Qualität einzigartig sein, vielleicht sogar weltweit. Nachdem Brutto Gusto damit zwölf Jahre zum Image der Torstraße zwischen den Berliner Ortsteilen Mitte und Prenzlauer Berg beigetragen hat, begeistert er seit Anfang 2021 eine neue Kundschaft in Charlottenburg. Und wer in Berlin international anspruchsvolle Keramik- oder Glaskunst erwerben möchte, scheut auch den etwas längeren Weg nicht. Nach der vielbeachteten und selbst in Corona-Zeiten erfolgreichen Ausstellung mit Werken des Kassler Keramikers Guido Sengle – noch bis 19. März – geht es fast nahtlos weiter mit „Made in Germany – Keramik aus Deutschland“. Walter Lokau stellt die KünstlerInnen vor:

Arbeiten aus drei Werkstätten – Arbeiten einer Generation – Arbeiten von Heidi Kippenberg (*1941), Barbara Stehr (*1936) und Hans (1935-2021) & Renate (*1937) Heckmann – alle vielfach ausgezeichnet, Vertreter jener ungeziert starken Keramik, wie sie, neben kunsthandwerklich Zierlichem typisch für die Studiokeramik im Deutschland der 1960er, -70er und -80er Jahre des 20. Jahrhunderts geworden ist – ein Fest keramischer Materie. Obwohl alle ausstellenden Künstler der gleichen Generation angehören, kommen sie aus verschiedenen Schulen, was ihre Formen zumindest in ihren früheren Arbeiten beeinflusst hat, denn Keramik wird weniger mit den Augen als mit den Händen gelehrt und gelernt.

Heidi Kippenberg

Brutto Gusto

Heidi Kippenberg, 2021, 28 x 29 x 10 cm. © Brutto Gusto.

Heidi Kippenberg kam aus der Klasse Walter Popps der Kunsthochschule Kassel, wo sie ungeahnte Freiheiten gedrehter und montierter Formen und eine vom Informel inspirierte Glasurmalerei kennengelernt hatte. Später löste sie sich aus des Lehrers einst provozierender Gefäßästhetik, gelangte zu modelliert-gebauten, reliefierten Blockgefäßen.

Barbara Stehr

Brutto Gusto

Barbara Stehr, Vase, 12 x 13 cm. Ausstellung made in Germany bei Brutto Gusto.

Barbara Stehr, Brutto Gusto

Keramik von Barbara Stehr, 5 x 51 cm. Zu sehen in der Ausstellung Made in Germany © Brutto Gusto

Barbara Stehr kam aus der Klasse Jan Bontjes van Beeks an der Hamburger Hochschule, dessen formbetont streng gedrehte, subtil einfache Gefäßkeramik sie sich, weich schwellender, weniger scharf gegliedert in der Silhouette, anverwandelte. Auch sie entwickelte modellierte Gefäßplastiken, baute abgeflachte, organisch-kantenlose Kastenformen, auf denen opak geschichtete Glasuren wie matter Zuckerguss verschmelzen, verselbständigt als gestisch gelenkte, geschüttet-getropfte Malerei auf Wandtellern und Keraion-Platten.

Hans und Renate Heckmann

Brutto Gusto

Hans Heckmann, 1980er Jahre, 13 x 40 cm. © Brutto Gusto.

Renate Heckmann, Brutto Gusto

Renate Heckmann, 1972, 22 x 26 x 9 cm. © Brutto Gusto.

Hans und Renate Heckmann kamen aus der Handwerksklasse Hubert Griemerts an der Fachschule in Höhr und stellten in ihrer Werkstatt in Schwäbisch Hall immer auch Geschirr in Serie her. Doch auf gedrehten Unikaten lief in erstarrenden Tropfen dick aufgetragene Glasurmaterie. Vor allem Renate Heckmann überstieg mit frei und grob modellierten asymmetrischen Gefäßen aus stark schamottiertem Ton Hergebrachtes: Wie mit farbigen Soßen übergossen wird hier keramische Materie in Rohheit zelebriert. Walter Lokau

  • Made in Germany –
    Keramik aus Deutschland

    Brutto Gusto
    Wielandstraße 34
    10629 Berlin Charlottenburg
    Deutschland
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close