Vielfalt bei der Talente-Schau

Auch 2019 zeigt die Sonderschau „Talente“ auf der „Handwerk & Design“ in München einen spannenden Querschnitt.

Im Fokus stehen die Entwicklungen und Ideen jüngerer GestalterInnen in der Angewandten Kunst. Insgesamt sind auf der Talente-Schau während der Internationalen Handwerksmesse Arbeiten von 103 GestalterInnen aus 30 Ländern zu sehen. Das Spektrum reicht von Beiträgen zum Autorenschmuck über künstlerisch gestaltete Gefäße und Objekte, Textilkunst und Möbelunikate bis hin zu großen Installationen.

Kenny Yong soo Son, Talente, Handwerk & Design

Kenny Yong soo Son (KR/AU), Vasenobjekt Doppelter Wasserturm. Messing, patiniert, verzinnt, 22,5 x 26 x 11,7 cm. Photo Youmee Jeon.

Judith Anders, Talente, Handwerk & Design

Judith Anders (DE), Schale aus der Serie scaena. Porzellan, Kunstharzbeschichtung, 5,5 x 13 x 13 cm.

Jamila Wallentin, Talente, Handwerk & Design

Jamila Wallentin (FR), Installation Silencieuse. Baumwolle, Stahlnadel.

Joana Schneider, Talente, Handwerk & Design

Joana Schneider (DE/NL), Skulptur Totem-Twin. Recyceltes Seil, gehäkelt, 2,6 x 3,6 m. Photo Joanna Schneider.

Wo recycelt wird, stehen weniger pragmatische Anwendungen, sondern vielmehr Verfremdung, Farbigkeit und Oberflächeneffekte im Vordergrund. Zugleich ist eine Rückbesinnung auf traditionelle Techniken und qualitätsvolle handwerkliche Fertigung zu beobachten, die auf heutige Bedürfnisse ausgerichtet werden.

Weitere Themen sind Erinnerung, Natur und Umwelt oder die Stellung der Frau in unterschiedlichen Gesellschaften und Religionen. Dies dokumentiere das politische und soziale Bewusstsein und Engagement der jungen GestalterInnen, schreibt Michaela Braesel. Sie organisiert unter der Leitung von Wolfgang Lösche von der Handwerkskammer München und Oberbayern die Ausstellung.

Die Vielzahl an Textilien und Modeentwürfen passt zum Thema „Textil – Stoff der Zukunft“ in der benachbarten Sonderausstellung Exempla. Neben Modeentwürfen, die von tragbar, skulptural bis dekonstruktivistisch reichen, finden sich Wandteppiche, Textilskulpturen, Webarbeiten und Stoffentwürfe. Auffällig ist dieses Jahr die Anzahl von großen Werkgruppen und Installationen. Die Verleihung des „Talente-Preises“ durch eine internationale Jury erfolgt am 16. März auf der Bühne in Halle B1.

  • Neue Messe München
    Messegelände
    81823 München
    Deutschland
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close