Schmuckdesign 2019 – Inhorgenta Munich

Auf der Inhorgenta Munich zeigen DesignerInnen und Manufakturen ihre neuen Kollektionen.

Für die Schmuck und Uhrenbranche ist die Fachmesse Inhorgenta Munich vom 22. bis 25. Februar der Saisonauftakt. Wenige Wochen später findet am gleichen Messeplatz die IHM mit der “Handwerk & Design” statt, dem weltweit wichtigsten Treffpunkt des Autorenschmucks. Während die Handwerksmesse für das Publikum offen ist, bleibt die Inhorgenta den Facheinkäufern vorbehalten. Doch auch hier, in der Halle C2, ist künstlerisches Handwerk präsent. Etwa im „Forum Silberschmiede“ sowie auf den Gruppenausstellungen der Hochschulen und am Stand des Bayerischen Kunstgewerbevereins, BKV.

Die Inhorgenta ist für modernes Schmuckdesign einzigartig – aber sie könnte noch besser sein

Insgesamt gesehen repräsentieren die Aussteller in der Halle C2 zusammen mit einigen Studios und Manufakturen in der Halle B1 eine Schmuckkultur, die wie kaum woanders auf der Welt von der Moderne in Kunst und Design geprägt ist. Und eine ganze Reihe der DesignerInnen und Manufakturen auf der Inhorgenta stehen für höchste Design- und Fertigungsqualität, wie unsere Beispiele unten zeigen. Sie sind ergänzt durch Neuheiten von DesignerInnen, die in diesem Jahr nicht auf der Inhorgenta vertreten sind.

Etwas ambitioniert klingen die Hallenbezeichnungen auf der Inhorgenta wie “Timepieces” für Uhren oder “Elegance & Lifestyle” für Modeschmuck. “Fine Jewelry” ist die Halle B1 überschrieben, in der deutsche Manufakturen wie Niessing, Henrich&Denzel oder IsabelleFa ausstellen und die Halle C2 wird “Contemporary Design & Vision” genannt. Etwas verwirrend auch die Vielzahl der Themen in der C2, wo sich 2019 rund 280 Gold- und SilberschmiedInnen, KünstlerInnen und DesignerInnen versammeln. “Brand New – New Brand” heißt hier die Einsteigerplattform für AbsolventInnen von Hochschulen. Das sogenannte „Forum Innovation“ ist ebenfalls für Newcomer reserviert, wobei hier seit Jahren kaum Innovatives zu sehen war. Die etablierten DesignerInnen hingegen finden sich vor allem im „Forum Konzepte“.

Leen Heyne, Schmuckdesign

Leen Heyne, Ring Marquis. Geknotet, dunkles Graugold 750, brauner Diamant / Knotted ring, dark grey gold, brown diamond. Halle C2, Stand 203. www.leenheyne.nl

Claudia Hoppe, Armreif und Ohrschmuck swing. Gold 750. Photo David Huycke. Inhorgenta, Halle C2, Gang C, Stand 313. www.claudia-hoppe.de

Oliver Schmidt

Oliver Schmidt, Ringkombination Knotenring einfach und endloses Band. Roségold 750 mit Brillanten. Inhorgenta, Halle C2, Stand 303. www.ol-schmidt.de

Die Inhorgenta hat seit Jahrzehnten für die Schmuck- und Uhrenbranche viel geleistet und die Messe ist in vieler Hinsicht vorbildlich. Gut war und ist auch, dass sie für das moderne, zeitgenössische Schmuckdesign eine niveauvolle Messe-Plattform in der Halle C2 bietet. Doch entspricht eine Aufteilung der Messehallen nach Begriffen wie „Fine Jewelry“, „Elegance & Lifestyle“ oder “Contemporary Design & Vision” nicht den Inhalten. Fine Jewelry heißt doch nichts anderes als Schmuck mit edlen Materialien, den gibt es aber auch in der Halle C2. Contemporary Design, also zeitgenössisches Design und (hoffentlich) Visionen gibt es natürlich auch in Halle B1, wo die besten verbliebenen deutschen Manufakturen ebenso wie einige DesignerInnen ausstellen. Und sollen Eleganz und Lifestyle (Lebensstil) tatsächlich dem Modeschmuck in Halle C1 vorbehalten sein?

2019 feiert Deutschland das 100jährige Bestehen des Bauhauses, das die Moderne in Architektur und Design auf der ganzen Welt beeinflusst hat. Das Bauhaus war ein kultureller Exportschlager. Im deutschsprachigen Raum haben die Bauhaus-Ideen wie nirgends sonst eine neue, zeitgemäße Schmuckkultur hervorgebracht. Aber Kultur lebt von Wahrheit und Klarheit. Das wäre gerade für Schmuck, der in den letzten Jahrzehnten einen Neufindungsprozess erlebt, sehr wichtig. Die Inhorgenta Munich könnte noch viel besser sein, wenn dies jemand von der Messeleitung verstehen würde. Reinhold Ludwig

Jutta Ulland

Jutta Ulland, Ohrschmuck Gegensätze. Erhältlich in Gold 750, Silber 925 und Silber goldplattiert. Inhorgenta, Halle C2, Stand 319. www.jutta-ulland.de

Kay Eppi Nölke

Kay Eppi Nölke, Ringe Für die Solitäre oder von farbigen Kometen, die landen. Gold 750, Platin 950, Safir, Aquamarin, Peridot, Turmalin, Rubin, Brillant. Photo Franz-Josef Stiele-Werdermann. Inhorgenta, Halle C2, Stand 209. www.ep-ep.de

Dorothea Brill

Dorothea Brill, Lotos, Halsschmuck aus der Serie Meter-weise. 925 Silber, Süßwasserperle. Photo Oliver Mann. Inhorgenta, Halle C2, Stand 209. www.dorothea-brill.de

Patrick Malotki

Patrick Malotki, Drop Ringe aus der Serie Swing. Gelb/Weißgold 750 und Edelstahl schwarz. Inhorgenta, Halle C2, Gang B, Stand 207. www.patrickmalotki.de

Nicole Walger

Nicole Walger, Ringe Erdreich. Gold 900 und Silber 935. Inhorgenta, Halle C2, Stand 207. www.nicole-walger.de

Vera Rhodius

Vera Rhodius, zwei Ketten. Silber mit Feingold plattiert. Inhorgenta, Halle C2, Gang B, Stand 223. www.vera-rhodius-schmuck.de

Annette Ehinger

Annette Ehinger, Ohrringe. Gold 585, Rauchquarz, pinkfarbener Turmalin. Inhorgenta, Halle C2, Stand 218. www.annette-ehinger.de

Kathrin Sättele

Kathrin Sättele, Ansteckschmuck, Knospe. Gold 750, geschmiedet. www.saettele-schmuck.de

Stefanie Prießnitz

Stefanie Prießnitz, lange Halskette Aufgereiht. Silber 925 und Onyx. www.stefaniepriessnitz.de

  • Messe München
    Messegelände
    81823 München
    Deutschland
  • Freitag–Sonntag 9–18 Uhr
    Montag 9– 17 Uhr
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close