Schmuckdesign 2018

Für einige namhafte DesignerInnen bleibt die Inhorgenta Munich ein wichtiger Treffpunkt. Aber viele gehen inzwischen auch eigene Wege.

Seit über 40 Jahren ist die Inhorgenta, die 2018 vom 16. bis 19. Februar 2018 stattfindet, nicht nur die wichtigste deutsche Messe für Schmuck und Uhren. Mit der Halle C2 in der Neuen Messe in Riem etablierte sie auch ein internationale Forum für modernes Schmuckdesign.

Die gute Nachricht der diesjährigen Messe: Die Manufaktur Niessing, die in den letzten Jahren nicht in München ausstellte, kehrt 2018 wieder auf die Inhorgenta zurück. Dies könnte die Position aller DesignerInnen und Manufakturen auf der Messe, die sich formal und geistig in der Tradition der Moderne wähnen, wieder stärken. Nachfolgend einige ausgewählte Beispiele, die in diesem Jahr in der Halle C2 vertreten sind:

Oliver Schmidt, Inhorgenta 2018, Schmuck, Jewelry

Oliver Schmidt. Ohrschmuck aus der Serie Farn, Gelbgold 750. Inhorgenta Halle C2 / Stand 303. www.ol-schmidt.de

Claudia Hoppe, Schmuck, Inhorgenta 2018

Claudia Hoppe, Armreife Swing. Gold 750 und Silber 935. Inhorgenta Halle C2 / Stand 319, Forum Konzepte. www.claudia-hoppe.de

Sabine Müller, Inhorgenta 2018, Schmuck, Jewelry

Sabine Müller. Ringe aus der Kollektion Snowy. Gelbgold 750 granuliert, Silber, Kunststoff, Inhorgenta Halle C2 / Stand 323 / Gang C. Gold-Gewinner beim German Design Award in der Kategorie Excellent Product Design / Luxury Goods. www.sabine-mueller.com

Vera Rhodius, Inhorgenta 2018, Schmuck, Jewelry

Vera Rhodius. Ohrschmuck. Glas, Silber, Feingold plattiert. Halle C2 / Stand 225. www.vera-rhodius-schmuck.de

Monika Jakubec, Inhorgenta 2018, jewelry, Schmuck

Monika Jakubec, Kunstharzring Trapez konkav. Silber 925, Kunstharz. Inhorgenta Halle C2 / Stand 341. www.jakubec.de

Antje Liebscher, jewelry, Inhorgenta 2018

Antje Liebscher, Kette Welle. Silber 925, Roségold plattiert. Inhorgenta Halle C2 / Stand 222. www.antjeliebscher.com

Quite Quiet, Inhorgenta 2018, Fairtrade Gold, Jewelry

Quite Quiet. Schmuck der Serie Facets. Fairtrade Gold. Inhorgenta Halle C2 / Stand 207. www.quite-quiet.com

In den vergangenen Jahren hat die Messeleitung der Inhorgenta viel getan, um sich im Wettbewerb – vor allem mit der Baselworld – zu behaupten. Es gibt inzwischen eine glamouröse Schmuck-Modenschau, ein „Digital Forum“ und ein „Future Lab“. Auch der Inhorgenta Award wird 2018 wieder durchgeführt. „Rund 27.500 Fachbesucher aus 70 Ländern haben die Inhorgenta Munich 2017 besucht. Das werde auch 2018 wieder der Fall sein“, sagt Messegeschäftsführer Dittrich. Bleibt zu hoffen, dass damit auch die Halle C2, in der vor allem individuelle DesignerInnen ausstellen, wieder mehr Zuspruch erlebt.

Doch die Zeiten, dass jede Schmuckmacherin und jeder Schmuckmacher auf der Inhorgenta sein wollte, sind längst vorbei. Manchen genügt es, alle zwei Jahre oder noch seltener in München Flagge zu zeigen. Die künstlerische Szene trifft sich ohnehin auf der Handwerksmesse im März oder stellt während der Münchner Schmucktage aus.

Nachfolgend einig ausgewählte Neuheiten von DesignerInnen, die im Februar nicht auf der Inhorgenta ausstellen:

Dorothea Brill, Schmuck, jewelry

Dorothea Brill, Halsschmuck Ladakh aus der Serie meter-weise. Silber, schwarz rhodiniert. www.dorothea-brill.de

Patrick Malotki, Schmuck, jewelry

Patrick Malotki, Ringe aus der Serie Swing. Gold 750 oder Edelstahl schwarz mit Brillanten. www.patrickmalotki.de

Stefanie Prießnitz, Schmuck, Jewelry

Stefanie Prießnitz, Armband Perlreihen. Silber 925, teils schwarz rhodiniert, weiße Süßwasserperlen. www.stefaniepriessnitz.de

  • Neue Messe München
    Willy-Brandt-Allee 1
    81829 München
    Deutschland
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close