Loewe Craft Prize 2023

Die neue Ausschreibung mit Ziel New York.

Der Craft Prize 2023 der LOEWE FOUNDATION wird im Frühjahr kommenden Jahres in New York vergeben und mit einer Ausstellung der Sieger und Finalisten präsentiert. Die Einreichungen für die sechste Ausgabe werden bis zum 25. Oktober 2022 angenommen.

Für die Ausgabe 2022 wurden insgesamt über 3.100 Arbeiten aus 115 Ländern und Regionen weltweit eingereicht; potenzielle Kandidaten für die nächstjährige Ausgabe sind eingeladen, ihre Arbeiten unter loewecraftprize.com einzureichen.

Der LOEWE FOUNDATION Craft Prize wurde 2016 ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen, künstlerische Verdienste und Originalität in der modernen Handwerkskunst zu präsentieren und zu feiern. Mit dem Preis sollen internationale Künstler gewürdigt und unterstützt werden, die außergewöhnliche Fähigkeiten zur Schaffung von Objekten von hohem ästhetischem Wert demonstrieren. Der Gewinner erhält 50.000 Euro.

Dahye Jeong, Loewe Craft Prize

Die Gewinnerin 2022. Dahye Jeong, Republik Korea A Time of Sincerity, 2021.
Rosshaar, 37,5 x 29 x 27 cm. © Loewe Craft Prize.

Der von LOEWE-Kreativdirektor Jonathan Anderson ins Leben gerufene Preis soll die Bedeutung des Handwerks in der heutigen Kultur würdigen und Künstler auszeichnen, die mit ihrem Talent, ihrer Vision und ihrem Innovationswillen einen Maßstab für die Zukunft setzen. Der Anreiz für den Preis geht auf die Anfänge von LOEWE als kollektiver Handwerksbetrieb im Jahr 1846 zurück.

Jonathan Anderson erklärt: „Craft wird immer modern sein. Es geht darum, Objekte zu schaffen, die eine eigene Formel haben und ihre eigene Sprache sprechen, die einen Dialog schaffen, den es vorher nicht gab. Es geht um das Neue ebenso wie um die Tradition.“

Julia Obermaier, Loewe Foundation

Julia Obermaier, Deutschland, erhielt beim Loewe Craft Prize 2022 eine Auszeichnung für ihre Schmuckstücke Verborgen, 2021. Bergkristall, Harz, Pigment und Edelstahl, verschiedene Abmessungen.

Andile Dyalvane, Loewe Foundation

Ebenfalls 2022 ausgezeichnet: Andile Dyalvane, South Africa, Cornish Wall, 2019. Glasiertes Steinzeug, 34 x 34 x 45 cm. © Loewe Craft Prize.

Eine Expertenjury, die sich aus Künstlern, Essayisten, Kuratoren und Designern zusammensetzt, wird alle eingereichten Arbeiten prüfen, um eine Auswahlliste von bis zu 30 Einreichungen zu erstellen. Neu in der Expertenjury sind in diesem Jahr Andile Dyalvane, Keramikerin und Finalistin des Craftprizes 2022, Myungtaek Jung, Möbelkünstlerin und Finalistin 2022, Wolfgang Lösche, Leiter des Bereichs Ausstellungen und Messen der Handwerkskammer München, und Mary Savig, Kuratorin für Kunsthandwerk am Smithsonian American Art Museum Renwick Gallery, Washington, D.C. Die Jury wird ihre Wahl anhand folgender Schlüsselkriterien treffen: Originalität, klare künstlerische Vision und Leistung, präzise Ausführung, hervorragende Materialien, innovativer Wert und eine deutliche Handschrift des Autors.

Die in die engere Wahl gezogenen Werke bilden dann die Grundlage für eine Ausstellung in New York, aus der die Jury die Gewinnerarbeit auswählt. Neu in der Jury 2023 ist Dahye Jeong, der Gewinner des LOEWE FOUNDATION Craft Prize 2022. Jeong wurde als Gewinnerin des diesjährigen Preises am 30. Juni 2022 bekannt gegeben, zeitgleich mit der Eröffnung der Ausstellung des LOEWE FOUNDATION Craft Prize 2022 im Seoul Museum of Craft Art und digital auf https://craftprizeexhibition.loewe.com.

Der/die Gewinner/in des LOEWE FOUNDATION Craft Prize 2023 wird im Frühjahr 2023 in New York bekannt gegeben.

Expertengremium

Paula Aza, LOEWE Direktorin für Architektur und Visual Merchandising.

Antonia Boström, Direktorin der Sammlungen des Victoria & Albert Museums, London.

Hyeyoung Cho, Generalsekretärin der Korea Craft and Design Foundation.

Andile Dyalvane, Keramiker und Finalist des Craft Prize 2022.

Sara Flynn, Keramikerin und Finalistin des LOEWE FOUNDATION Craft Prize 2017.

Myungtaek Jung, Möbelkünstler und Finalist des LOEWE FOUNDATION Handwerkspreises 2022.

Wolfgang Lösche, Referent für Messen und Ausstellungen bei der Handwerkskammer München.

Juha Marttila, LOEWE Lederwaren Design Direktor.

Mary Savig, Kuratorin für Kunsthandwerk am Smithsonian American Art Museum Renwick Gallery, Washington, D.C.

Anatxu Zabalbeascoa (Exekutivsekretärin), Korrespondentin für Architektur und Design bei El País.

Die Jury

Jonathan Anderson, LOEWE-Kreativdirektor.

Naoto Fukasawa, Designer und Direktor des Japan Folk Crafts Museum, Tokio.

Olivier Gabet, Direktor der Kunstabteilung des Musée du Louvre, Paris

Dahye Jeong, Gewinnerin des LOEWE FOUNDATION Craft Prize 2022.

Hongnam Kim, ehemaliger Direktor des Nationalmuseums von Korea.

Enrique Loewe, LOEWE FOUNDATION-Ehrenpräsident.

Magdalene Odundo, Keramikerin.

Wang Shu, Architekt und Gewinner des Pritzker-Preises.

Deyan Sudjic, Essayist und emeritierter Direktor des Design Museums, London.

Benedetta Tagliabue, Architektin und Gewinnerin des RIBA Stirling Prize.

Abraham Thomas, Kurator für moderne Architektur, Design und dekorative Kunst am Metropolitan Museum of Art, New York.

Patricia Urquiola, Architektin und Industriedesignerin.

Anatxu Zabalbeascoa (Vorsitzende), Korrespondentin für Architektur und Design bei El País.

Lesen Sie auch den großen Beitrag über den Loewe Craft Prize 2022, Teil 1, in der aktuellen Printausgabe von Art Aurea 49. Wir stellen die Preisträgerin, die Ausgezeichneten sowie weitere GestalterInnen und ihre Arbeiten vor, die es in die Endauswahl und die Ausstellung in Seoul geschafft haben. loewecraftprize.com

  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close