37. Internationale Keramiktage Oldenburg

Internationale Keramikkunst in Oldenburg vom 3. bis 4. August 2019.

Schalen wie Korallenriffe. Gefäße, die Falten werfen. Edles wie Nützliches aus Ton: Bei den „Internationalen Keramiktagen Oldenburg“ am ersten Augustwochenende 2019 zeigen Künstler*innen aus ganz Europa, was zeitgenössische Keramik kann. Mit international besetztem Keramikmarkt, Ausstellungen, Workshops und Preisverleihungen wird Oldenburg jährlich zum Anziehungspunkt für Kunstbegeisterte, Keramikkenner und Design-Liebhaber aus aller Welt. Veranstalterin ist die Werkschule – Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.

Internationale Keramiktage Oldenburg

Oldenburg, immer ein Höhepunkt für Keramikliebhaber*innen im Norden.

Renommierter Keramikmarkt auf dem Schlossplatz

Herz der „Internationalen Keramiktage Oldenburg“ ist der Keramikmarkt. 126 von einer Fachjury ausgewählte Keramikkünstler, Designer und Werkstätten laden die Besucher auf eine Entdeckungstour durch die Keramikkunst ein. Vom Unikat bis zum Gebrauchsgegenstand ist alles dabei: ob Geschirr, Schmuck, Unikate für draußen und drinnen oder Kunstobjekt. „So viele Größen der internationalen Keramikwelt sehen Sie sonst nirgendwo – schon gar nicht versammelt auf einem sommerlichen Markt vor schöner Schlosskulisse“, so Beate Anneken, Vorsitzende der Werkschule – Werkstatt für Kunst und Kulturarbeit e.V.. Denn neben der hochkarätigen Keramikkunst aus ganz Europa lockt das Flair. Die Keramiker selbst präsentieren ihre Werke, bieten sie zum Verkauf und nehmen sich Zeit für Fragen der Besucher*innen.

Gorgio Ricciardi, Keramiktage Oldenburg

Mit seinen Gefäßen ist Gorgio Ricciardi 2019 auf dem Keramikmarkt in Oldenburg vertreten. © Gorgio Ricciardi.

Si-Sook Kang

Internationale Spitzenklasse, die Keramiken mit Seladonglasuren von Si-Sook Kang.

Tony Laverick, Keramikmarkt Oldenburg

Keramikobjekte von Tony Laverick, 2019. Zu sehen auf dem Keramikmarkt Oldenburg. © Tony Laverick.

Susan Collett

Susan Collett Drift side, 2019. Bei dem Keramikerportrait können Sie der Künstlerin über die Schulter schauen. © Susan Collett.

Keramikerportrait – Keramikkunst aus Kanada und Serbien

Ganz nah an den internationalen Keramikstars zu sein – dieses Versprechen löst auch das Keramikerportrait am 2. August ein. Zwei hierzulande wenig gezeigte Koryphäen der Keramikwelt lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen: die Kanadierin Susan Collett schafft Skulpturen, die in ihrer filigranen Zusammenballung an Korallen oder Schwämme erinnern. Die Arbeiten des Serben Velimir Vukicevic erzeugen mit aufwändigen Bemalungen verblüffende dreidimensionale Effekte. Die Teilnahme kostet 60 Euro inkl. Mittagsbrunch.

Es sind noch einige Plätze frei. Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie auf www.keramiktage.com

  • 37. Internationale Keramiktage Oldenburg
    Schlossplatz 1
    26122 Oldenburg
    Deutschland
  • 03.08.2019 10–18 Uhr
    04.08.2019 11–18 Uhr
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close