Phantasievolle Papierobjekte

Wie Ulrike Mäder ihre Papka-Objekte herstellt

Handelt es sich um ökologische Satellitenschüsseln, darf man sie als Behältnis nutzen oder sind es Kunstobjekte? Beim Anblick von Ulrike Mäders spannenden Papka-Papierobjekten kann durchaus die Frage aufkommen, wozu sie dienen. Die Antwort erfahren Sie bald auf artaurea.de. Bis dahin gibt es als kleinen Vorgeschmack ein Video, das die Produktdesignerin bei der Arbeit zeigt.

Text Agata Waleczek

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close