Edmund de Waal
Edmund Arthur Lowndes de Waal
1964Geboren in Nottingham, England
1981Lehre als Töpfer bei Geoffrey Whiting
1983–1986Englische Philologie, Cambridge Universität
Seit 2004Professor für Keramik, Westminster Universität, London

Edmund de Waal

Trotz ihrer Schlichtheit und nur fein nuancierter Farbtöne der Seladonglasuren erlaubt Edmund de Waal seinen Keramiken ein ausgeprägtes Eigenleben. Er punktiert oder stempelt den weichen Ton und nimmt unvollkommene, durch den Brand aus der Form geratene Gefäße in seine Installationen auf. Einflüsse aus Asien kombiniert er mit zeitgenössischen Formen, die er gerne als gerahmte Stillleben inszeniert. Eine Installationen befindet sich seit 2009 in der Kuppel des Victoria & Albert Museums in London. Edmund de Waal ist zudem ein bekannter Autor von Standardwerken über die Keramik und hat mit seiner Familiengeschichte, Der Hase mit den Bernsteinaugen einen Welterfolg erzielt.

Vertreten von

  • Deutschland
      • Galerie Marianne Heller

        Galerie/Shop
        Galerie-Marianne-Heller_Heidelberg
        AdresseFriedrich-Ebert-Anlage 2
        Im Stadtgarten
        69117 Heidelberg
        Deutschland
        Telefon+49 (0)6221 61 90 90
        Emailinfo(at)galerie-heller.de
        ZeitenDienstag–Freitag 11–13 Uhr und 14–18 Uhr
        Samstag 11–16 Uhr
        Website
        Karte

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close