Jutta Müntefering
1966Geboren in Büren, Deutschland
1985-90Studium Visuelle Kommunikation, Düsseldorf
1990-96Arbeitet als Grafik-Designerin
Seit 1996Freischaffende Designerin
Website

Jutta Müntefering

Aus einem zweidimensionalen Blatt Papier werden dreidimensionale, minimalistische Körper – das ist die Idee hinter Jutta Münteferings Leuchten. Was zunächst einfach klingt, ist gar nicht so simpel: Bei der Herstellung der Schirme bedient sich die Designerin einer komplizierten Origami-Falttechnik. Mithilfe der aus Asien stammenden Kunst entstehen wunderbar leicht und natürlich wirkende Objekte, die auch durch ihre Wandelbarkeit überzeugen. Ohne Beleuchtung opak, wird das durchleuchtete Papier durchscheinend. Die Leuchte gibt ein warmes, stimmungsvolles Licht ab, welches kaum durch andere Materialien zu erreichen ist. „Die beleuchteten Objekte kombinieren geometrische Sachlichkeit mit stimmungsvoller Ausstrahlung. Das lässt eine ganz besondere Atmosphäre entstehen“, sagt sie. Preise von 70 bis 145 Euro.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close