Tapio Wirkkala
1915Geboren in Hanko, Finnland
ab 1946Zusammenarbeit mit der finnischen Glasmanufaktur Iittala
1985Gestorben in Helsinki, Finnland

Tapio Wirkkala

Als einer der bekanntesten Designer, Innenarchitekten und Grafiker Skandinaviens widmete er sich nicht nur dem Material Glas, sondern auch Holz, Porzellan, Metall und sogar Kunststoff. Tapio Wirkkala entwarf für viele namhafte Manufakturen, so zum Beispiel Glas für Iittala und Porzellanserien für Rosenthal. Von ihm stammt eine Serie der finnischen Banknoten, die seit Mitte der 1950er Jahre im Umlauf war. Doch war Glas für Wirkkala der besondere Werkstoff. Die optischen Eigenschaften, vor allem die Brechung des Lichts faszinierten ihn. Bevor er mit Venini kooperierte, arbeitete er fast ausschließlich mit klarem Glas. Doch die Tradition der Glasbläser von Murano mit ihrer reichen Skala von Farben inspirierte ihn zu äußerst farbintensiven Werken. Serien wie Coreano oder auch Bolle, die erst 2012 in einer weiteren Farbpalette aufgelegt wurde, entstanden.