Studio Drift
Lonneke Gordijn, Ralph Nauta
2005Master in Design, Academy Eindhoven
Seit 2006Studio Drift
Website

Studio Drift

Ralph Nauta und Lonneke Gordijn gründeten Studio Drift 2006, ein Jahr nach Abschluss ihres Studiums an der Design Academy Eindhoven. Gemeinsam verfolgen sie die Idee, mit ihren Entwürfen auf das menschliche Verhalten zu reagieren und es zu hinterfragen. Nautas handwerkliche und technische Erfahrung und Gordijns Gefühl für Formen und Konzepte ergänzen einander. Ihre Entwürfe verbinden Natur und Technologie, Ideologie und Realität. Für ihre originellen Designprojekte verwenden sie das beste Material und die neusten Produktionstechnologien. Mehrmals wurde Drift bereits ausgezeichnet. Etwa 2008 bei Light of the Future des Deutschen Design Council für ihre Lichtinstallation Fragile Future. Zuletzt gewann der Concrete Chandelier aus der Serie Fragile Future den Moët Hennessy–Pavilion of Art and Design London Prize 2010 und wurde vom Victoria & Albert Museum London angekauft. ART AUREA AWARD Gewinner 2015

Vertreten von

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close