Cornelia Sautter
1969Geboren in Stuttgart
1989–1992Berufskolleg für Formgebung Schmuck und Gerät, Pforzheim
1992–1994Lehre, Goldschmiede Kuhn, Esslingen. Gesellenprüfung
1994–1999Diplom Hochschule für Gestaltung Pforzheim (Schmuck und Gerät)
2002–2002Master of Fine Art (Gold- and Silversmithing), RMIT Melbourne
1999Ateliergründung in Stuttgart
Website

Cornelia Sautter

Cornelia Sautter häkelt die Schmuckstücke ihrer Metallkollektion aus dünnem Silberdraht. Durch eine galvanische Beschichtung werden sie stabil und gut tragbar. In den Bandringen intensivieren kleine Silberperlen die Lichteffekte der Maschenstruktur und steigern das Volumen. „Stäbchenringe“ nennt die Diplomdesignerin aus Stuttgart ihre prachtvollen Ringe mit synthetischen oder echten Edelsteinen. Die Fassungen sind auf die Ringe „aufgenäht“. Nichts wird gelötet oder gefeilt. So wirken die Solitärringe trotz großer Edelsteine zart und luftig. Auch die filigranen Körper der Kugelanhänger sind von Hand gehäkelt. Das galvanische Feinsilber lässt das Licht auf den Maschenwindungen funkeln und blitzen. Feine Ösenverbindungen zwischen den Kugeln lassen Spielraum für eine sanfte Bewegung. „Wie Schaum auf eine Welle schmiegt er sich an die Trägerin“, sagt Cornelia Sautter.

Vertreten von

  • Deutschland
      • Schmuckwelten Pforzheim

        Galerie/Shop
        schmuckwelten-pforzheim
        AdresseGalerie für Schmuck & Design
        Am Leopoldplatz
        Westliche Karl-Friedrich-Straße 56
        75172 Pforzheim, Deutschland

        ART AUREA erhältlich
        Telefon+49 (0)7231 80006-23
        Emailgalerie@schmuckwelten.de
        ZeitenMo–Sa 9–18 Uhr

        ART AUREA erhältlich
        Website
        Karte