Christian Bürger
1984Geboren in Konstanz
2005–2008Ausbildung zum Goldschmied bei Maile Andreas, Konstanz
2010–2012Zeichenakademie Hanau - Gestalter und Meister
2012Gründung einer eigenen Werkstatt
Website

Christian Bürger

Mit seiner Serie „Black Cat Bone“ bezieht sich Christian Bürger auf den Blues-Song „Black Cat Hoot Owl Blues“ von Ma Rainey. Und weil es Glück bringen soll, den Knochen einer schwarzen Katze bei sich zu tragen, sei er auf die Form des Knochenringes gekommen, der als Glücksbringer am Finger getragen werden kann, erklärt er. Für seine handwerklichen Techniken Sandguss, Tiefziehen, Drücken und Pressen verwendet Bürger vor allem Silber, weil sich dieses Edelmetall ständig verändere und so lebendig bleibe. Die Arbeiten der Serie „Roh“ entwickelt er im Arbeitsprozess mit dem Material. „Es entstehen natürliche Kurven und Formverläufe, die durch das Silber selbst definiert werden. Durch das Umformen entstehen sehr spannungsvolle Flächen“, erklärt der Gestalter, der eine kraftvolle, eigenständige Position im Schmuck der Gegenwart einnimmt.