Benjamin Bigot
1981Geboren in Mâcon, Frankreich
1997–1999Ausbildung zum Maßschuhmacher in Marseille
2001Gesellenprüfung als Orthopädieschuhmacher in Toulouse
Seit 2010eigenes Ladenatelier in Karlsruhe
Seit 2015Lehrauftrag Accessoire Design, Hochschule Pforzheim
Website

Benjamin Bigot

Den traditionellen Fertigungstechniken des Schuhmachens widmet Benjamin Bigot all seine Leidenschaft. Mit seinen Ideen möchte er die Tradition seines Handwerks modernisieren und neu definieren. Maßgeblich wurde er durch die Vereinigung der französischen Wandergesellen Compagnons du Devoir geprägt. Zu seinen Arbeitgebern gehörten der Nobelschuhmacher John Lobb ebenso wie Firmen der Othopädieschuhtechnik. Im Ladenatelier in Karlsruhe können die Kunden von Bigot heute die 200 Arbeitsprozesse vom Maßnehmen, der Erstanfertigung eines Leistens bis hin zum fertigen Schuh nachvollziehen. Preise ab 2.000 € (für Damen), ab 3.000 € (für Herren) je nach Verarbeitung, Modell & Materialien. Schuhleisten 600 €. 2015 gewann Benjamin Bigot den ART AUREA AWARD. 2018 wurde er beim Wettbewerb IDEENSTARK der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close