Alles rund – Punkt Kreis Kugel

Die Ausstellung der Galerie Handwerk, München, zeigt Arbeiten von 40 KünstlerInnen

Mögen Sie das Runde und lieben Sie anspruchsvolles Kunsthandwerk? Dann ist diese Ausstellung in der Münchner Galerie Handwerk genau das Richtige für Sie. Die geometrischen Formen von Kreis und Kugel sind seit Jahrtausenden Vorbild in Kunst, Handwerk und Architektur. Sie sind in allen Kulturkreisen zu finden, sei es in Ornamenten, in Kunstobjekten oder in Gebrauchsgegenständen. Auch im zeitgenössischen Kunsthandwerk sind Punkt, Kreis und Kugel ein aktuelles Thema. Die Galerie Handwerk hat 40 namhafte KünstlerInnen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, den Niederlanden, Schweden, der Schweiz, Südkorea und Tschechien eingeladen. Darunter so bekannte Namen wie die Keramikerin Lut Lalemann, Keramik, Jeremy Maxwell Wintrebert und Alena Matejka, Glas, Giovanni Corvaja, Mirei Takeuchi, Therese Hilbert und Paul Derrez, alle Schmuck, David Huycke, Silber oder Michael Brennand Wood, Textil.

Galerie Handwerk, Ausstellung Alles rund, Francesco Pavan, Tore Svensson

Die Ausstellungen der Galerie Handwerk zeigen nicht selten anspruchsvolle Kunstwerke. Wie hier zur Handwerksmesse jene des Pioniers der Goldschmiedkunst Francesco Pavan aus Padua und des schwedischen Gold- und Silberschmieds Tore Svensson

Lut Laleman, Galerie Handwerk

Die neue Ausstellung widmet sich dem Runden. Die belgische Keramikerin Lut Laleman zählt zur internationalen Elite

Jun Konishi, Galerie Handwerk

Rundes im Runden von Schmuckkünstler Jun Konishi, Japan

Runde Formen wirken grundsätzlich positiv auf Menschen. Als Urform ist der Punkt das einfachste und kleinste Formelement, das wahrgenommen werden kann. Wie ein Punkt oder Punkte gesehen werden, hängt davon ab, wie sie angeordnet sind, ob sie in Reihung auftreten, vereinzelt Akzente setzen oder ohne System gestreut sind. Manchmal bilden sich Raster und Muster oder es werden optische Täuschungen erzielt. Punkte können, je nach Material oder Technik, gemalt, geritzt, perforiert, gestanzt, ziseliert, gestickt, genäht oder gedruckt uvm sein.

Der Kreis, ohne Anfang und Ende

Der Kreis, ohne Anfang und Ende, wird oft mit der Unendlichkeit in Verbindung gebracht. Er steht als Symbol für Himmelskörper und für Vollkommenheit. Der Kreis kann eine Fläche beschreiben, eine Grenze bilden, ineinander verschlungen, als Einzelform oder in Reihung konzipiert sein.

Ludwig Menzel, Galerie Handwerk

Preisgekrönte Silberschale von Ludwig Menzel aus Berlin. Zu sehen in der Ausstellung Alles rund in München

Marian Bijlenga, Galerie Handwerk

Das Runde trifft das Eckige. Wandobjekt der Textilkünstlerin Marian Bijlenga aus den Niederlanden

Therese Hilbert, Galerie Handwerk

Außen und innen rund, der Anhänger von Therese Hilbert, München

Anders wie Punkt oder Kreis beschreibt die Kugel per se eine dreidimensionale Form. Kugeln können geschlossen, geöffnet, eingeschnitten sein. Es können kleinste granulierte Kügelchen zu einer größeren Form zusammengefügt werden, die Oberflächen in unterschiedlichen Techniken gestaltet sein.

Die Ausstellung „Alles rund“ zeigt die Formen Punkt, Kreis und Kugel in zahlreichen Variationen. Gestalterische Kriterien wie Komposition, Reihung und Verdichtung, Spannungsverhältnisse von Form und Fläche, Anordnung oder auch der Rhythmus werden an Werken aus den Bereichen Schmuck und Gerät, Keramik und Glas sowie Textil durchgespielt. Eine Dia-Show auf der Webseite der Handwerkskammer www.hwk-muenchen.de zeigt weitere Arbeiten der spannenden Ausstellung.

  • Galerie Handwerk
    Max-Joseph-Straße 4
    80333 München
    Deutschland
  • Rahmenprogramm
    Jeden Donnerstag um 18.30 Uhr Führung durch die Ausstellung
  • Link

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte anzubieten. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Cookies are also used on this website. We can use it to evaluate the use of the site in order to offer usage-based editorial content. By using the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / Learn more

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close